PR für Internationales Expertenforum    

Impressions begleitet 10. Düsseldorfer Brustkrebskongress  

Der 10. Düsseldorfer Brustkrebskongress wird in diesem Jahr von der Düsseldorfer PR-Agentur Impressions Kommunikation in Szene gesetzt. Der Kongress, der von einem der führenden Senologen, Dr. med. Mahdi Rezai, 1998 ins Leben gerufen wurde und seitdem alle zwei Jahre stattfindet, wendet sich an Mediziner aus aller Welt. Im Mittelpunkt der drei-tägigen Veranstaltung stehen die neuesten Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Die internationalen Referenten gehören zu den Top-Experten in Sachen Brustkrebs. 

„Ziel unserer Arbeit für den Kongresse wird es sein, das Thema Brustkrebs mit einigen wesentlichen Aspekten der Prophylaxe und Früherkennung, der Diagnose und der Therapie wieder stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken“, umschreibt Impressions-Geschäftsführerin Susanne Fiederer die Aufgabe. „Denn, auch wenn die Heilungschancen heute um einiges besser sind als noch vor wenigen Jahren, ist Aufklärung immer noch die beste Vorsorge.“ Da der Brustkrebskongress ohne seinen Initiator Dr. med, Mahdi Rezai nicht denkbar ist, wird sich die PR-Arbeit neben den Kongressthemen vor allem auch um die charismatische Persönlichkeit des Senologen drehen. „Dr. Rezai gilt nicht nur als einer der führenden Brustkrebsspezialisten, sondern auch als ein Mensch, dessen Wirken weit über das hinausgeht, was man gemeinhin als Engagement bezeichnet“, so Fiederer.

Rezai setzt sich neben seiner Arbeit als Mediziner auch für den medizinischen Nachwuchs ein und sorgt mit der von ihm mit begründeten European Academy of Senology (EAoS) dafür, dass neueste Diagnose- und Therapiemöglichkeiten an Fachkollegen weiter gegeben werden. Neben seinem fachlichen Einsatz, der sich immer um das Wohl der Patienten dreht, initiiert und unterstützt Rezai auch zahlreiche soziale Initiativen. „Die Arbeit für den Brustkrebskongress und damit auch für Dr. Rezai“, erklärt Fiederer, „ist eine spannende Aufgabe, die mehr als klassische PR-Arbeit erfordert.“ Brustkrebs sei nach wie vor ein sensibles Thema, das man nicht nur an Daten und Fakten festmachen könne, ergänzt sie. „Es  wird darum gehen, Geschichten zu erzählen. Geschichten über die Krankheit und Geschichten über die Menschen, die sie betrifft.“  Geplant ist neben klassischen Presse-Tools und der exklusiven Positionierung Dr. Rezais auch ein fein dosierter Einsatz von Facebook.

  • Driving Queen – Neu-Positionierung des ersten deutschen Ladies-Golfvereins

    Kompetenz in Sachen Golf

    Kompetenz in Sachen Golf

    Mit der Gründung und der aktiven Unterstützung des ersten deutschen Ladies-Golfvereins ...

  • Golf spielen – Gutes tun – darüber reden

    Leidenschaft verbindet

    Neben vielen anderen Themen hat sich das Thema Charity bei uns besonders gut entwickelt. Und dass wir damit so viel Gutes anstoßen können, finden wir besonders gelungen.

    Deshalb unterstützen wir:

    Driving Queens Golfclub